Statistik ist überall!

"The best thing about being a statistician is that you get to play in everyone's backyard." ~ John Tukey

 

Apfel2In fast allen Bereichen des täglichen Lebens haben wir es mit Daten zu tun, auf deren Basis wir Entscheidungen treffen müssen. Das beginnt mit der Uhrzeit beim Aufstehen, setzt sich über die Temperaturmeldung des Wetterberichts fort und begleitet uns in der Straßenbahn mit Wartezeiten und im Supermarkt mit Preisen für unsere Lieblingsprodukte.

Gleichermaßen spielen statistische Verfahren in nahezu allen Wissenschaftsbereichen eine nicht wegzudenkende Rolle bei der Auswertung quantitativer Informationen und bei der Entwicklung theoretischer Erkenntnisse auf der Basis empirischer Daten. Dies betriff Entscheidungen bei der Entwicklung und Bewertung medizinischer Therapien und neuer Arzneimittel, bei Schadstoffmessungen in der Umwelttechnik, bei Qualitätskontrollen in Industrie und Landwirtschaft - also bei allen Fragestellungen, bei denen etwas gemessen oder gezählt werden kann.

Statistik liefert für all diese Situationen das Handwerkszeug, um zu zuverlässigen und reproduzierbaren Ergebnissen zu kommen, und das Vokabular, um diese Ergebnisse kommunizieren zu können.

Mögliche Berufsfelder

Das Studium befähigt zu einer eigenständigen, anspruchsvollen beruflichen Tätigkeit, z. B.

  • in der industriellen Forschung und Entwicklung
  • in der pharmazeutischen und chemischen Industrie,
  • in der Arzneimittelentwicklung,
  • in der Betreuung medizinischer Studien,
  • in der Umwelt- und Biotechnik,
  • in den Bereichen Finanz- und Versicherungswesen,
  • in der Informationstechnologie oder
  • in der öffentlichen Verwaltung.

Weiterhin stellt es die Grundlage für eine wissenschaftliche Weiterqualifikation im Rahmen einer Promotion bereit.

Für zukünftige Absolventinnen und Absolventen sind die Berufsaussichten daher ausgezeichnet. Sie können auch gerne nachlesen, wo einige unserer bisherigen Absolventen aus den Statistik- und Mathematikstudiengängen tätig sind.

Hinweisen möchten wir Sie zudem auf die "Ringvorlesung: Statistik in den Anwendungen", die wir regelmäßig im Sommersemester anbieten und zu der Vortragende aus der Praxis eingeladen werden, sowie auf die berufskundliche Exkursion.

"I keep saying the sexy job in the next ten years will be statisticians."

"Der attraktivste Job in den kommenden zehn Jahren wird der des Statistikers sein.

... Daten zu verstehen, ..., Erkenntnisse daraus zu gewinnen, sie zu visualisieren und zu kommunizieren, wird eine extrem wichtige Fähigkeit in den nächsten Jahrzehnten sein.

...Da wir inzwischen freien Zugriff auf vielfache Datenquellen haben, ist die entscheidende Fertigkeit, Daten verstehen und analysieren zu können."

Hal Varian (Chefökonom bei Google), Januar 2009

"Great Reasons to be a Statistician and Even a Better Time to Encourage Talented Students to Study Statistics!"

Statistician is ranked No. 2 in the recent CareerCast.com report on The Best Jobs of 2016. Related fields are highly valued with Data Scientist (ranked No. 1), Mathematician (No. 6) and Actuary (No. 10). Fortune magazine reported the Best and Worst Graduate Degrees for Jobs in 2016. Here, the top two graduate degrees listed for jobs are Master's degree in Biostatistics and Master's degree in Statistics. High satisfaction and strong growth of jobs characterize these degrees. Finally, Money magazine reported that making sense of big data is one of The 21 Most Valuable Career Skills Now.

Weitere Informationen und Links:

  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik (DAGSta)
  • Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft (IBS-DR)
  • Deutschen Statistischen Gesellschaft (DStatG)
  • Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GDMS)
  • Deutsche Mathematiker Vereinigung (Fachgruppe Stochastik)

Letzte Änderung: 18.04.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: